TIPP
schnell
Themen
finden

4 Beine zu viel! - 5 Tipps gegen Spinnenangst

KOMMUNIKATION UND VERHALTEN / KATRIN SEIFARTH -  Sie treiben gestandene Männer aus dem Bett und lösen regelmäßig Kreischalarm aus: Spinnen! Es gibt genug Menschen, die es einfach nicht schaffen, die Tierchen treu und brav mit der bloßen Hand oder in einem Glas einzusammeln. Obwohl sie wissen, dass sie harmlos sind. Schließlich sprechen wir hier nicht über giftige oder gefährliche Arten, es geht um schwarze oder braune Krabbeltierchen. Auge in Auge haben manche aber regelrecht Panik vor ihnen.
Was wir tun können, um die Angst vor Spinnen in den Griff zu bekommen, das weiß Katrin Seifarth, unsere Expertin für Verhaltens- und Kommunikationsweisen – außerdem ist sie Trainerin, Workshop-Moderatorin und Gründerin von "train-effect".

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Seifarth, warum hilft uns denn nicht der so genannte gesunde Menschenverstand, wenn wir eine Spinne an der Wand entdecken?
Ekel und Angst vor Spinnen – haben Sie einen Tipp, wie wir damit umgehen können?
Ich kann also meine Denk- und Verhaltensweisen ändern, um Angst und Ekel in den Griff zu kriegen?
Wie würde ein erster Schritt aussehen, um mit meinem Verhalten die Spinnenangst langsam aufzulösen?
Gibt es auch Grenzen, zum Beispiel bei einer Spinnenphobie?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren