TIPP
schnell
Themen
finden

Abschlussrede, Präsentation und Co - Wo lasse ich bloß meine Hände?

PRÄSENZ, CHARISMA & KÖRPERSPRACHE / KATJA VOIGT - Wir kennen das wahrscheinlich alle noch von Referaten aus der Schule oder von späteren Präsentationen im Job. Man steht vor versammelter Mannschaft, will seine Rede halten, aber wo lasse ich bloß meine Hände? Dann fragen wir uns, wo hab ich die denn sonst immer? Wir wollen möglichst natürlich und locker aussehen, aber nichts fühlt sich entspannt an, sondern gestellt und erzwungen.
Wohin also mit unseren Händen? Das weiß Katja Voigt. Sie ist Auftrittscoach und Lampenfieber-Expertin.

 
 
  Teaser mp3 mus
Was ist die optimale Lösung, wenn wir bei einem Vortrag nichts in der Hand haben? Wo sollen wir die Hände lassen?
Warum sollten wir die Hände auf keinen Fall einfach nur runter hängen lassen?
Und warum sollte man auch nicht, während einer Unterhaltung, die Hände in die Seiten stemmen?
Arme vor der Brust verschränken ist ja eigentlich eine ganz normale Körperhaltung, die man oft sieht und die immer abweisend wirkt. Kann ich auch die Arme vor der Brust verschränken, ohne gleich ablehnend zu wirken?
Wie entsteht überhaupt das Phänomen, dass man auf einmal nicht mehr weiß, wo man seine Hände lassen soll?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren