TIPP
schnell
Themen
finden

App in den Urlaub - Gartenpflege aus der Ferne

GARTEN / GARDENA - Die Vorfreude ist riesig: Endlich geht es in den wohlverdienten Urlaub! Es gibt nur ein kleines, sehr grünes Problem. Wer kümmert sich in dieser Zeit um den Garten? Immerhin stecken viel Liebe und Arbeit in dem Stückchen Grün und es wäre schade, wenn nach 2 Wochen Italienurlaub die Blumen oder der Rasen ein Fall für den Kompost wären. Was tun? Schwiegermutter fragen? Es geht auch einfacher: Dank neuester Technik können Sie in den Urlaub fahren UND sich um Ihren Garten kümmern - ganz einfach aus der Ferne. Möglich machen das spezielle Smartphone-Apps.
Via App können Sie ganz bequem vom Strand oder Pool aus Ihren Mähroboter oder die Bewässerung zu Hause steuern. Die App liefert zudem wichtige Infos, wie es Ihrem Garten aktuell geht.
Wie die Smartphone-Apps funktionieren und uns bei der Gartenpflege aus der Ferne unterstützen, sagt uns jetzt Experte Heribert Wettels von Gardena.

 
 
  Teaser mp3 mus
Für was brauche ich denn eine App?
Was kann man denn alles über die App steuern?
Diese smarten Systeme werden ja generell immer wichtiger. War das nur noch eine Frage der Zeit, bis sie auch den Garten erobern?
Welche Vorteile hat denn so ein smartes System noch?
Ist das denn auch für Geschäftsleute praktisch? Die sind ja auch viel unterwegs?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren