TIPP
schnell
Themen
finden

Auf dem Prüfstand - Kann der Anwalt von heute auch morgen noch mithalten?

SELBSTVERTRAUEN UND KOMMUNIKATION / SABINE FÜNCK – Die Zeiten, in denen mit Stift, Tinte und Papier gearbeitet wurde, sind lange vorbei. Digitale Aktenführung, Wissensdatenbanken und Co. sind das Zauberwort. Moderne Technologien sollen die Arbeit in den Anwaltskanzleien vereinfachen, automatisieren und verbessern.
Doch wie weit geht diese Entwicklung? Hat der Anwalt von heute ausgedient? Ersetzt der Computer am Ende die Arbeit des Juristen? Fragen, die uns jetzt Sabine Fünck beantwortet. Sie ist Diplom-Psychologin, Personalexpertin und Coach im Bereich Führung und Management.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Fünck, inwieweit verändert sich die Arbeit in den Anwaltskanzleien durch die fortschreitende Technisierung - haben sie einfache Beispiele?
Betrifft diese Modernisierung - auch Legal Tech" genannt - alle Rechtsanwaltskanzleien?
Wie sollten Anwälte aus Ihrer Sicht mit dieser Modernisierung umgehen?
Manch einer hat Sorge, dass die Technisierung die Arbeit des Anwalts komplett ersetzen könnte und ihn überflüssig macht. Was denken Sie?
Welche Kompetenzen muss ein Anwalt gerade im Hinblick auf die Technisierung haben?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren