TIPP
schnell
Themen
finden

Das innere Gewohnheitstier - Warum wir keine Veränderung mögen

ORGANISATION, BUSINESS & FÜHRUNG / IRIS DORN - "Früher war alles besser", das ist ein blöder Satz. Aber trotzdem denken wir so immer wieder. Unser Lieblingseis hat ein neues Rezept, auf der Arbeit gibt es eine kleine Veränderung im Arbeitsablauf oder unsere Serie hat ein neues Intro. Warum mögen wir Veränderungen nicht. Eine Antwort könnte natürlich sein "Der Mensch ist ein Gewohnheitstier".
Aber warum ist das so? Das klären wir jetzt mit Iris Dorn. Sie ist Expertin für Führung und Change, also Veränderung.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Dorn, warum haben wir ein Problem mit Veränderung?
Haben wir nur ein Problem mit Veränderungen, die uns aufgezwungen werden?
Was macht man gegen die Einstellung, dass das Alte besser war?
Gibt es einen Unterschied, wenn eine Veränderung im Privatleben stattfindet oder in der Öffentlichkeit?
Haben wir, je älter wir werden, immer mehr das Problem mit Veränderungen?
Ist es gut die Veränderung mit dem Alten zu vergleichen oder sollte man neutral auf die Veränderung blicken?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren