TIPP
schnell
Themen
finden

Das war ich nicht – Warum es nicht immer alleine um die Schuld geht!

MOTIVATION UND WILLENSSTÄRKE / KATJA PORSCH – Diese Situation kennen bestimmt einige. Gerade eben Mist gebaut, doch die Schuld sucht man bei wem anderen. Selbst einzugestehen, dass man einen Fehler gemacht hat, ist vielleicht noch gar nicht das Problem – die Schuld dafür sich selbst zu geben, sicher schon! Deshalb ist es wichtig, Probleme zu sehen und diese auch lösen zu können.
Was es bedeutet Verantwortung zu übernehmen und sich seiner Fehler bewusst zu werden ohne Dritte dafür zu schaden, klären wir jetzt mit unserer Expertin Katja Porsch klären. Sie ist Speakerin und Motivationscoach und hat das Buch geschrieben „Wenn dir das Leben in den Hintern tritt – Tritt zurück!“. Sie weiß, wie wir bekommen, was wir wollen. Und woher wir die Motivation dafür nehmen können.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Porsch, warum kommt es vor, dass wir die Schuld oft bei anderen suchen, anstatt selber für die eigenen Fehler gerade zu stehen? Warum ist das denn so?
Wie schwer ist es für uns wirklich, Probleme zu sehen und diese zu lösen?
Wie können wir selbst mehr Verantwortung übernehmen, so dass wir erst gar nicht die Schuld woanders suchen müssen?
Zu seinen Fehlern zu stehen, können die Wenigsten - eigentlich sehr schade. Aber könnte dies nicht auch etwas Positives haben, wenn man sich seine Fehler eingesteht?
Wie könnte man diesem Phänomen (seine eigenen Fehler nicht zu geben zu wollen) noch entgegenwirken?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren