TIPP
schnell
Themen
finden

Europawahl und keiner geht hin? – Begeistern uns die Wahlplakate?

BEGEISTERUNG UND MOTIVATION / RALF R. STRUPAT - Dick gedruckte Buchstaben mit den Worten Klimaschutz oder Umwelt. Eine Frau, die auf's Meer blickt. Darunter Hashtag "Europa-ist-die-Antwort". Plakate für die Europawahl 2019 sehen stellenweise aus, wie gephotoshopte Instagram-Profilfotos. Aktuell sehen wir sie überall, weil die Wahl ja schon bald ansteht: In Deutschland am 26. Mai, EU-weit kann der Termin zwischen dem 23. und 26.05.2019 liegen. Auffällig bei den Plakaten, die wir beim Warten an der Ampel sehen: Das Logo der Partei ist bei manchen der XXL-Bildern nur noch ganz dezent angebracht. Ins Auge fallen große Motive mit fetten Lettern. Begeistern uns diese modernen Bilder mehr als das klassische Modell – wie zum Beispiel das Gesicht eines Politikers? Was vermitteln uns die Plakate? Hat sich der Blick auf Politik vielleicht sogar gewandelt? Welche Begeisterung für Europa steckt wirklich dahinter?
Antworten hat jetzt Ralf R. Strupat für uns. Er ist Experte im Bereich Kunden- und Mitarbeiterbegeisterung und hat u.a. das Buch "Das bunte Ei - Mit Kundenbegeisterung gewinnen" geschrieben.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Strupat, können uns Wahlplakate an sich für die Europawahl 2019 begeistern?
Kann es sogar soweit gehen, dass moderne Wahlplakate Wählerinnen und Wählern den letzten Anschub geben, um am 26. Mai ein Kreuzchen zu setzen?
Große Bilder, fett gedruckte Buchstaben. Fällt nur mir das auf oder hat sich die Optik der Wahlplakate verändert?
Was glauben Sie als Begeisterungsexperte, warum setzen die Wahlkampagnen auf diesen neuen Trend?
Einige Parteien setzen auf das Gefühl der Begeisterung für Europa. Ihrer Meinung nach der richtige Weg, um für die Wahl Ende Mai zu motivieren?
Haben Sie da vielleicht ein konkretes Beispiel für uns?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren