TIPP
schnell
Themen
finden

Gepflegter Rasen - Unermüdlich fleißig und ohne Überwindung

GARTEN / GARDENA - Es ist ein leises Schnurren im Garten mit großer Wirkung. In Deutschland setzen sich die sogenannten Mähroboter mehr und mehr durch. Eine Ladestation zum Beispiel an der Gartenhütte und schon macht sich der unermüdliche Rasenmäher immer wieder auf den Weg, den Garten gepflegt aussehen zu lassen. Die Zeit der großen Überwindung für die so wichtige Grünfläche ist vorbei. Alles geschieht automatisch. Ein paar Fragen stellen wir uns natürlich trotzdem: Ist die Technik zuverlässig? Wie funktioniert so ein Rasenmähroboter? Und warum werden die Helferlein immer beliebter - sind wir zu faul oder sind die Rasenmähroboter zu fleißig?
Antworten gibt uns jetzt mal Heribert Wettels von Gardena.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Wettels, sehen Sie beim Verbraucher aktuell einen positiven Trend bei der Nutzung von Rasenmährobotern?
Was sind die Gründe für die wachsende Beliebtheit?
Ist die Technik mittlerweile zuverlässig?
Können Sie die Funktion eines Rasenmähroboters noch näher erläutern?
Am Rand der Rasenfläche wird ja einmalig ein sogenanntes Begrenzungskabel verlegt. Damit schafft der Mähroboter es dann, nicht irgendwo anzustoßen, oder?
Was raten Sie einem Verbraucher, der jetzt ernsthaft darüber nachdenkt, sich einen Rasenmähroboter anzuschaffen?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren