TIPP
schnell
Themen
finden

Lass dich nicht zur Schnecke machen! - Der richtige Umgang mit Bossing

HUMAN RECOURCES, MOTIVATION UND PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG - DIANA ROTH - Jeder hat ja so seine Lieblinge und Leute, mit denen man weniger gut klar kommt. Völlig normal. Auch im Job. Aber wenn der Boss anfängt, jemanden zu schikanieren, auszugrenzen oder völlig grundlos zur Schnecke zu machen, dann ist das: Mobbing. Und das ist ganz und gar nicht akzeptabel. Dem betroffenen Mitarbeiter kann das zusetzen und ihn sogar früher oder später dazu bringen zu kündigen. Sich gegen Mobbing durchzusetzen ist immer schwer.
Wenn aber der eigene Chef der Täter ist und der einem ja nun mal vorgesetzt ist, macht's das natürlich nicht leichter. Unsere Expertin Diana Roth ist Herzblut-Personalerin und weiß, was wir gegen das sogenannte Bossing tun können.

 
 
  Teaser mp3 mus
Welchen Grund kann ein Vorgesetzter haben, ins "Bossing" also Mobbing-Schema zu verfallen?
Was macht das mit dem betroffenen Mitarbeiter?
Bei welchen ersten Schikanen sollte ich als Mitarbeiter aktiv werden?
Was kann ich tun? Es ist ja schließlich nicht so einfach, dem eigenen Chef Mobbing vorzuwerfen...
Das Ziel des Chefs beim Bossing ist ja meistens, den Mitarbeiter zur Kündigung zu bringen. Wie kann ich als Mitarbeiter einlenken, um diese drastische Maßnahme zu verhindern?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren