TIPP
schnell
Themen
finden

Herb und hell oder süffig und dunkel – Warum wir selten unser Bier wechseln

BRAUEREI UND BIER / VELTINS – Wer sein Bier liebt, der bleibt ihm treu. Dabei geht es nicht nur um die Sorte an sich, sondern auch um die Größe der Flaschen. Wer auf die Drittelliterflasche schwört, der mag dann einfach keinen halben Liter. Auch, wenn es doch eigentlich sein Lieblingsbier ist. Und wehe, auf einer Feier gibt’s ne andere Sorte. Dann ist das Unbehagen groß.
Und wir wollen jetzt wissen, warum das alles so ist. Antworten auf die Fragen liefert uns jetzt Ulrich Biene von der Brauerei Veltins.


 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Biene, warum bleiben wir so oft bei einer Marke?
Warum wollen wir sogar die Umstände nicht wechseln, bleiben also immer bei einer Flaschengröße?
Hängt die Gewohnheit damit zusammen, dass sich unser Gaumen einfach an den Geschmack gewöhnt hat oder ist das ne Kopfsache?
Wie erleben Sie das? Gibt es überhaupt DEN Bierliebhaber, der richtig experimentierfreudig ist?
Gibt es Unterschiede bei Frauen und Männern, welche Biersorten sie bevorzugen?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren