TIPP
schnell
Themen
finden

Im eigenen Tempo zur Ruhe kommen - Joggen für den Stressabbau

LAUFEN/RUNNERS POINT - Man kommt um die Tage, an denen nichts so läuft, wie man es sich vorstellt, einfach nicht herum. Viele verfallen deshalb schnell in Stresssituationen und setzen sich selbst unter Druck. Folge davon sind dann nicht selten Burn-Out Symptome wie Antriebslosigkeit und Angstzustände. Ruhe und Erholung schwirrt den meisten dann im Kopf herum, um wieder runter zu kommen. Den Gedanken, dem Stress davonzulaufen und joggen zu gehen, wirft der Großteil schnell wieder über Bord. Doch gerade das ist das Rezept, um den Stress nicht nur loszuwerden, sondern ihm vorzubeugen und langfristig aus dem Weg zu gehen.
Warum gerade Sport helfen soll, zur Ruhe zu kommen und worauf man beim Joggen achten muss, erklärt uns Diplom-Sportlehrer, leidenschaftlicher Ausdauersportler und Experte bei "RUNNERS POINT" Frank Eickmann.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Eickmann, mit Sport beansprucht man den Körper doch eigentlich nur noch zusätzlich. Warum gilt dann gerade Laufen trotzdem als Stresskiller?
Worauf sollte ich beim Laufen gegen Stress achten?
Ist es eigentlich wirklich bewiesen, dass Laufen gegen Stress im Alltag hilft?
Würden Sie sagen, dass dabei eher der Spaß oder die Leistung im Vordergrund steht?
Laufen gegen Stress ist dann in einer Gruppe nicht möglich, oder?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren