TIPP
schnell
Themen
finden

"Jaaaaa, geschafft!" - Was ein Freudenschrei mit uns macht

STIMME UND HÖREN / BRIGITTA GUMPRICHT - Ein breites Grinsen, leuchtende Augen und ein lauter Jubelschrei. Nach einem richtig großen Erfolg können wir die Freude förmlich spüren - und vor allem hören. Anspannung geht dann in pure Ausgelassenheit über und die muss natürlich auch raus. Und wie geht das besser, als wenn man die Arme hochreißt und ganz laut "Jaaawolllll" schreit? Der Freudenschrei macht Spaß, darüberhinaus macht er aber noch viel mehr mit uns.
Was mit Körper und Kopf passiert und wie wichtig ist es ist, sich über Erfolge lauthals zu freuen – darüber sprechen wir jetzt mit Brigitta Gumpricht. Sie ist Stimmexpertin und -trainerin und weiß genau, warum unser lautes Organ zu Höchstleistungen fähig ist.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Gumpricht, zunächst einmal: Was kann ein Jubelschrei bei uns auslösen – was macht der Schrei mit uns?
Bei einem Freudenschrei wird unsere Stimme extrem beansprucht. Was passiert genau in unserem Körper?
Kann man die Stimme auf sowas vorbereiten?
Gibt es sowas wie den "perfekten Freudenschrei"?
Wie wirkt ein Jubelschrei eigentlich auf andere?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren