TIPP
schnell
Themen
finden

"Keiner weiß, wie gut ich bin" - So kommen versteckte Talente voran

KOMMUNIKATION UND FÜHRUNGSSTÄRKE / PETER HOLZER - "Hätte ich doch was gesagt!" Wie oft haben wir diesen Satz schon vor uns hingemurmelt. Im Nachhinein ist der Ärger immer groß. Fakt ist: Viele Mitarbeiter halten mit ihren Ideen hinter dem Berg. Ein Fehler! Denn so bleiben die Talente ewig in der letzten Reihe sitzen. Im Schatten der Schaumschläger sind sie kaum zu sehen. Und das ist nicht nur für den jeweiligen Mitarbeiter ärgerlich, sondern auch für den Betrieb. Schließlich wird das Potenzial nicht richtig genutzt und gute Ideen bleiben auf der Strecke.
Das Motto von Verhaltenscoach Peter Holzer lautet deswegen: "Brust raus-Schultern zurück". Der Unternehmensberater und Experte für Körpersprache erklärte, wie es versteckte Talente aus der letzten Reihe nach vorne schaffen. Darum geht es auch in seinem neuen Buch "Mut braucht eine Stimme: Wie Sie Ihrem Leben Wirkung geben".

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Holzer, viele Mitarbeiter haben gute Ideen, lassen jedoch andere reden und verstecken sich hinter den Kollegen. Warum ist das ein fataler Fehler?
Versteckte Talente, die keinen Erfolg haben - kommt das aus Ihrer Sicht in der Arbeitswelt häufiger vor?
Jetzt könnte ich ja auch sagen: "Mensch, mein Chef muss doch mein Talent und mein Engagement erkennen". Korrekt oder zu naiv?
Ihr Buch trägt den Titel "Mut braucht eine Stimme". Was meinen Sie damit genau?
Gesetz dem Fall mir wurde so ein Auftreten nicht in die Wiege gelegt. Wie kann ich es erlernen?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren