TIPP
schnell
Themen
finden

Klartext oder Krawall? - Wird die Sprache immer derber?

RHETORIK UND CHARISMA / GERO TEUFERT - Beim lockeren Spaziergang durch die Fußgängerzone kommt einer plötzlich mit Affenzahn auf uns zu und rempelt uns rücksichtslos an. "Ey, pass' doch mal auf, Mann! Meine Fresse!", heißt es dann mit einem bösen Blick - und zwar vom groben Rempler. "Was ist mit dem denn los?", fragt man sich. Viele haben den Eindruck, dass der Umgang miteinander doch rauer geworden ist - vor allem in der Sprache. Kein Tag vergeht ohne Facebook-Hetze, Beleidigungen oder schlichtweg derbe Sprache.
Ist das der neue Sprach-Stil? Und wann ist ein etwas heftiger Wortlaut angebracht und wann nicht? Das klären wir jetzt mit unserem Experten Gero Teufert. Er ist Experte für Rhetorik, Kommunikation und Charisma und hat das Buch "Schlagfertigkeit für Dummies" geschrieben.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Teufert, wie ist Ihr Eindruck, ist unsere Sprache und damit der verbale Umgang untereinander derber geworden?
Kommen so Eigenschaften wie Höflichkeit und Sachlichkeit aus der Mode?
Kommunikation im Internet ist ja auch so eine Geschichte. Wie sehen Sie die Posts, Tweets und Kommentare zurzeit?
Wo würden Sie die Grenze ziehen zwischen einmal Klartext reden und Krawall-Postings?
Oft wird gesagt, die Jugend von heute würde einen derberen Umgangston haben als ältere. Stimmt das?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren