TIPP
schnell
Themen
finden

Lachen vs. belächeln? - Warum wir so gerne über Andere schmunzeln

INKLUSION, GEFÜHLE UND MARKETING / AXEL DICKSCHAT - Ein Witz, eine komische Situation oder eine natürliche Reaktion - es gibt viele Gründe, warum wir lachen. Immerhin ist Lachen die beste Medizin! Zumindest für denjenigen, den es gerade überkommt. Doch Humor hat seine Grenzen, vor allem, wenn er auf Kosten anderer geht. Trotzdem hat sich in unserer Gesellschaft scheinbar durchgesetzt, dass wir gerne über unser Gegenüber schmunzeln. Oder Witze auf Kosten von Minderheiten machen. Wie kommt das? Wo ist die Grenze? Und müssten wir alle ein bisschen sensibler sein? Lässt sich der natürliche Reflex des Lachens überhaupt steuern?
Darüber können wir jetzt mit dem Peinlichkeitsexperten Axel Dickschat sprechen. Er ist internationaler Sprecher, Marketing- und Vertriebsleiter für Inklusion.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Dickschat, warum lachen wir so gerne über Andere?
Wenn man Witze auf Kosten Anderer macht, kann es sein, dass man irgendwann an den den Punkt kommt, an dem man übertreibt - Wann werden Ihrer Meinung nach Grenzen überschritten?
Wenn über mich selbst gelacht wird, warum auch immer, wie verhalte ich mich am besten - haben Sie einen Tipp?
Aber Sie würden schon sagen, dass wir uns momentan in die Richtung entwickeln, dass wir uns eher über andere lustig machen, weil es so einfach ist Humor auf Kosten anderer zu machen, oder?
Sendungen wie "Verstehen Sie Spaß" oder "Versteckte Kamera" - Aber auch diese Formate haben sich gewandelt, richtig?
Würden Sie in solchen Situationen die Verantwortlichen gerne mal wach rütteln und denen sagen: Werdet euch bewusst darüber, was sie da tun?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren