TIPP
schnell
Themen
finden

Marktplatz der Zukunft? - Das bringt Amazon Business für Ihr Business

KOMMUNIKATION UND ERFOLG / FABIAN SIEGLER – Neue Schuhe, neue Musik oder direkt eine neue Küche. Mit ein paar Klicks können wir shoppen, ohne die Couch zu verlassen. Im Internet einkaufen können wir aber nicht nur privat, sondern auch für den Job: Und zwar im ganz großen Stil! Möglich macht das zum Beispiel Amazon Business. Eine Art professioneller Marktplatz, den wir von überall auf der Welt – online – erreichen können. Großbestellungen sollen hier günstiger sein, Rechnungen automatisch ausgestellt werden und die Anzeige von Netto- und Brutto-Preisen ist sowieso mit drin, heißt es. Heute nutzen mehr als zwei Millionen Unternehmen die Plattform, um ihre Produkte über Amazon zu verkaufen.
Aber wie steige ich bei Amazon Business ein? Wer darf mitmachen? Welche Vor- und Nachteile gibt es? Wie kann ich international mithalten? Das weiß Fabian Siegler. Er ist Manager, Motivater und Marketingprofi – und zählt seit Langem zu den Top-Verkäufern im E-Commerce.

 

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Siegler, kann jedes Unternehmen bei Amazon Business mitmachen?
Amazon Business sagt: Firmen können beim gewerblicken Einkauf Zeit und Geld sparen. Stimmt das?
Wie suche ich eigentlich richtig nach einem Produkt, wenn, sagen wir mal, eine Großbestellung ansteht?
Amazon Business unterscheidet zwischen Netto- und Bruttopreisen. Wie behalte ich beim Preisvergleich den Überblick?
Kann ich mir das Amazon Business-Konto mit Kollegen oder Mitarbeitern teilen, ohne die Kontrolle zu verlieren?
Einkauf, Verkauf und vor allem Angebote: alles nur noch über Amazon Business oder wie ist Ihre Einschätzung?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren