TIPP
schnell
Themen
finden

Oh weh, VW ?- Fährt die Marke den Bach runter?

UNTERNEHMERTUM UND NEUES DENKEN / NICOLE M. PFEFFER - Der Chef von Audi wurde verhaftet, der Volkswagen-Konzern hat geschummelt und muss Milliardenstrafen bezahlen. Die einstigen Zugpferde der deutschen Automobilindustrie präsentieren sich zur Zeit komplett geschoren und gerupft. Das jahrzehntelang aufgebaute Super-Image ist dahin und wenn es mit dem Konzern den Bach runtergeht, dann sind natürlich auch viele Arbeitsplätze gefährdet.
Deshalb wollen wir mal hören, wie groß der Schaden aus Expertensicht wirklich ist und ob die Marke sowas aushalten und überstehen kann? Beantworten kann uns das Nicole M. Pfeffer. Sie ist Marketing-Expertin und Business-Trainerin.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Pfeffer, die ganzen negative Geschichten, die seit Monaten durch die Medien geistern, sind die langfristig ein Problem für die Marke?
Das heißt konkret: Wieviel kann so eine Marke aushalten?
Verstehen die Leute überhaupt, dass die Probleme mit Audi auch zum VW-Konzern gehören, oder ist in den Köpfen der Verbraucher ein anderer Name immer auch ein anderer Konzern?
Kann eine langfristige Krise zu einer ganz großen Krise führen und wird dieser Skandal über lange Zeit ein Problem für die Marken VW und Audi bleiben?
Wo glauben Sie steht VW im Jahr 2025?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren