TIPP
schnell
Themen
finden

Politik ohne Führung - Chance oder Schrecken?

VERKAUF UND VERTRIEB / ANDREAS BUHR – Vermissen Sie etwas? Eine neue Regierung vielleicht? Immerhin waren die Bundestagswahlen im Herbst 2017, jetzt stecken wir im Jahr 2018. Noch nie hat eine Regierung so lange gebraucht, um sich zu finden. Mittlerweile werden wir "kommissarisch" regiert und die SPD stellt die GroKo-Frage gerade noch ihren Mitgliedern. In Unternehmen wäre so ein Vorgehen fast undenkbar - vor allem so lange ohne richtige Führungskraft auszukommen. Ist Deutschland ohne Chefs in der Politik unterwegs? Und wäre das überhaupt außerhalb der Politik möglich, so lange ohne richtiges Führungsteam auszukommen?
Darüber können wir jetzt mit Andreas Buhr sprechen, er ist Experte für Verkauf und Vertrieb und hat das Buch geschrieben „Führungsprinzipien – worauf es bei Führung wirklich ankommt“.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Buhr, wenn Unternehmen so lange ohne richtige Führung sind, ist das doch bestimmt der Super-GAU, oder?
Aber nach außen ist das doch immer ein schlechtes Zeichen, so lange ohne Führung zu sein?
Wenn wir nach dem Satz gehen "Irgendwie muss es ja voran gehen, wir brauchen Fortschritt, nur deswegen machen wir die GroKo", ist das nicht ein schwieriges Unterfangen?
Viele wirtschaftliche und technologische Innovationen werden ja leider momentan nicht in Deutschland gemacht. Müssen wir da nicht - auch die Führungskräfte - die Weichen stellen, dass es nach vorne geht?
Die Kanzlerin scheint ja das Maß aller Dinge zu sein - auch mit ihre ruhigen, unemotionalen Einstellung und dem "Wir schaffen das!"-Prinzip. Ist das die Art von Führungskraft, die auf die zukünftigen Herausforderungen gut vorbereitet ist?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren