TIPP
schnell
Themen
finden

Ran ans Grün! - Was bei der Rasenpflege zu beachten ist

GARTEN / GARDENA - Nach einem langen Winter kommt der Rasen im Garten wieder zum Vorschein. Und jetzt bei Regen und Sonne im Wechsel wächst dieser auch wieder richtig ordentlich. Zeit, um aus der Gartenhütte den Rasenmäher rauszuholen - oder ganz praktisch sich einen kleinen Helfer zu besorgen. Und damit ist nicht der Neffe gemeint, sondern einen Mähroboter. Der macht die Arbeit ganz alleine und hat noch weitere Vorteile.
Darüber und was Sie beim Mähnen Ihres Rasens zu beachten haben, sprechen wir jetzt mit Heribert Wettels von Gardena.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Wettels, was wären denn jetzt die ersten Maßnahmen, um den Garten aus dem Winterschlaf zu holen?
Nach dem Rasenmähen sind wir meist ganz stolz, dass er wieder kurz ist. Aber fertig ist der Rasen dann noch nicht, oder?
Ein kleiner Helfer ist ja ein Mähroboter. Welche Vorteile hat dieser?
Ist es egal, ob ich eine große oder kleine Rasenfläche habe bei dem Roboter?
Sind die Roboter auch wirklich sicher oder muss ich da aufpassen?
Auch praktisch: ein Bewässerungssystem. Wäre es gerade jetzt an der Zeit, sich so eins anzuschaffen?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren