TIPP
schnell
Themen
finden

Sind unsere Jahresvorsätze noch zu retten? - Bilanz nach 100 Tagen ernüchtert

MENTALE STÄRKE & ERFOLG / CHRISTOPH HIRSCH - Die ersten hundert Tage des Jahres sind rum - Zeit um Bilanz zu ziehen: Was ist eigentlich aus den guten Vorsätzen geworden, die wir uns Ende 2017 so vorgenommen haben? Gesünder essen, mehr Sport treiben, endlich aufhören mit dem Rauchen ... Vieles wollten wir in Angriff nehmen, doch die meisten Pläne geraten nach Neujahr schnell wieder in Vergessenheit. Auch wenn uns die selbst gesteckten Ziele anfangs wirklich wichtig waren, kommen wir trotzdem oft vom Weg dorthin ab. Einige Wochen nach Neujahr ist von dem gewünschten Neuanfang, nicht mehr all zu viel zu spüren. Doch woran liegt das und ist es überhaupt zu schaffen, ganz abrupt Gewohnheiten umzukrempeln?
Diese Fragen wollen klären wir jetzt mit Christoph Hirsch, er ist Speaker und Mindset-Experte für positive Lebenseinstellung und Erfolgspsychologie.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Hirsch, was denken Sie - Von 100 Leuten, wie viele konnten ihre Jahresvorsätze in den letzten 100 Tagen tatsächlich einhalten?
Am Ende des Jahres ist die Motivation immer groß - Wieso brechen dann so viele Leute mit ihren eigenen Vorsätzen nur kurze Zeit später?
Mehr Gemüse essen, weniger Geld ausgeben, die Freunde öfter treffen - Häufig machen wir uns ja ganze Listen an Vorsätzen. Nach der Devise: Einen Vorsatz werde ich schon schaffen. Aber ist das wirklich sinnvoller, Herr Hirsch?
Was genau haben denn mein Unterbewusstsein und die angesprochenen Grenzen mit meinen Zielen zu tun?
Der kleine innere Teufel ist es also. Erhöhen sich denn die Erfolgschancen, ihn zu bekämpfen, wenn ich strenger mit mir selber bin oder härter an den Zielen arbeite?
Wenn ich nach 100 Tagen mit meinen guten Vorsätzen schon längst gebrochen habe - Lohnt es sich jetzt nochmal damit anzufangen oder soll ich lieber bis zum nächsten Jahreswechsel warten?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren