TIPP
schnell
Themen
finden

Skispringer mit Höhenangst - Man sieht: "Nichts ist unmöglich!"

ENTSCHEIDUNGEN / PETER BRANDL - Ein Skispringer, der Höhenangst hat. Wie geht das denn? Olympiasieger Andreas Wank hat es uns gezeigt. Gerade hat der 26-Jährige mit den deutschen Skispringern in Sotschi Mannschafts-Gold geholt. Und das obwohl Andreas Wank Höhenangst hat. Der Aufstieg auf die Schanze sei das Schwierigste, so Wank.
Wie konnte der Skispringer seine Angst dennoch kontrollieren? Eine Frage, die viele brennend interessiert. Denn jeder von uns hat Ängste. Die einen beunruhigt es, eine Rede zu halten oder vor vielen Menschen auftzutreten, die anderen haben Angst Verantwortung zu übernehmen und schnelle Entscheidungen zu treffen. Doch genau das wird häufig von uns verlangt, wenn wir im Arbeits- und Privatleben erfolgreich sein wollen. Wie können wir unsere Ängste also überwinden bzw. unterdrücken? Und wie sehr können Ängste unsere Entscheidungen beeinflussen?
Anworten gibt uns jetzt Peter Brandl. Er ist Autor des Buches "Hudson River - Die Kunst schwere Entscheidungen zu treffen".

 
 
  Teaser mp3 mus
Ein Skispringer mit Höhenangst! Klingt irgendwie unvorstellbar, dass der trotzdem die richtigen Entscheidungen im Wettkampf trifft?
Normalerweise beeinflussen Ängste Entscheidungen doch immens, oder?
Kann man ihrer Meinung nach Ängste so unterdrücken, dass man sie gar nicht mehr merkt?
Ist Ihnen das Thema Höhenangst in ihrer Arbeit als Coach und Pilot auch mal begegnet?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren