TIPP
schnell
Themen
finden

Spaßbremse Chef – So bleibt meine Gute Laune auf der Überholspur!

KOMMUNIKATION UND VERHALTEN /  KATRIN SEIFARTH – Die Arbeit könnte eigentlich so schön sein – wenn da nicht der Chef wäre, der gerne mal herumbrüllt und die Türen fliegen lässt. Oder die Chefin, die keine Entscheidung treffen möchte und nicht genau sagt, wie etwas gemacht werden soll, aber trotzdem zig Überstunden als selbstverständlich voraussetzt. Und das Ganze dann „Engagement“ nennt. Und natürlich lässt es sich leicht schimpfen, auf „die da oben“. Was aber tun, wenn der Chef ne echte Spaßbremse ist? Das wollen wir jetzt mit Katrin Seifarth klären.
Sie ist Expertin für unbewusste Kommunikations- und Verhaltensweisen sowie Trainerin, Workshop-Moderatorin und Gründerin von "train-effect". Und: Sie hat gerade ihr aktuelles Buch „Spaßbremse Chef“ veröffentlicht, das gibt es für 7, 90 € zu kaufen.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Seifarth, Sie raten in ihrem Buch dazu, mit einem schwierigen Chef oder einer komplizierten Chefin gelassen umzugehen. Das heißt also, auch nicht zu Hause mal Luft abzulassen?
Wenn verschiedene Chef-Typen ein ganzes Buch füllen, ist das dann nicht beängstigend, wenn wir darüber nachdenken, was wir als Arbeitgeber jeden Tag so mitmachen?
Das heißt, wir sollten also nicht nur die Schuld an einem schlechten Verhältnis der Chefetage zuschieben? Sondern uns auch an die eigene Nase fassen?
Was kann ich denn machen, wenn ich zum Beispiel einen Chef habe, der sich cholerisch ständig im Ton vergreift? Ist kündigen eine Lösung?
Wie kann ich mich mental und emotional auf eine schwierige Chefin einstellen? Zum Beispiel auf eine, die rumklüngelt und nach kaum nachvollziehbaren Kriterien Mitarbeiter links liegen lässt oder hypt?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren