TIPP
schnell
Themen
finden

Tag des Wolkenkratzers - Wie sie es im Job nach ganz oben schaffen!

JOB UND MOTIVATION / MATTHIAS HERZOG - Spitze sein und zur Spitze gehören: Das sind häufig zwei Paar Schuhe. Wer in seinem Beruf Erfolg hat, sich aufopfert und engagiert, gehört nicht automatisch zur Spitze des Unternehmens. Für viele ist die letzte Stufe der Karriereleiter nur schwer zu erreichen. Die Kollegen "oben", die etwas zu sagen haben, das sind meistens die Chefs und Abteilungsleiter. Wie komme ich dahin? Wie schaffe ich es, im Beruf hoch hinaus zu kommen? Oder hat der Aufstieg in die Chefetage einfach nur mit Glück zu tun? NEIN - sagen Experten und Unternehmensberater. Beruflicher Erfolg ist in gewisser Weise planbar. Jeder hat ungenutztes Potential, besitzt individuelle Eigenschaften, die zu Stärken umgewandelt werden können. Gewusst wie ist das Motto. Ausdauer und Disziplin sind für den beruflichen Erfolg genauso wichtig wie klar definierte Ziele.
Ein weiterer wichtiger Punkt: Verantwortung übernehmen und die Begeisterung für die Arbeit leben, sagt Matthias Herzog.  Er ist Vortragsredner, Motivations- und Persönlichkeitsexperte und u.a. Autor des Bestsellers „Spitze sein, wenn`s drauf ankommt!"

 
 
  Teaser mp3 mus
Wer im Wolkenkratzer sitzt, sollte schwindelfrei sein. Welche Fähigkeiten brauche ich, um im Beruf ganz nach oben zu kommen?
Sie sagen beruflicher Erfolg sei planbar. Inwieweit lässt er sich denn planen?
Spielt Glück beim beruflichen Aufstieg also gar nicht eine so große Rolle wie viele glauben?
Kann es sein, dass viele Angestellte sich einen leitenden Posten einfach nicht zutrauen?
Der Aufstieg in die Chefetage bleibt vielen am Ende verwährt. Warum schaffen es nur so wenige ganz nach oben?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren