TIPP
schnell
Themen
finden

Tatgeber "MACHEN" - Warum nur abwarten Niemandem etwas bringt

ARBEIT UND ERFOLG / MANUEL MARBURGER - Der unangenehme Wecker-Dauerton wirft uns morgens aus dem Bett und schon heißt es: ran! Die Steuererklärung muss bald fertig sein, die Präsentation für den nächsten Tag vorbereitet werden und eigentlich wollte man wichtige Behördengänge erledigt haben. Aber der große Termin- und Aufgaben-Overkill erschlägt uns förmlich. "Das werde ich doch alles niemals schaffen!" ist man gewillt zu rufen und zögert alles bis zum letzten Moment hinaus - und macht damit alles schlimmer.
Abwarten bringt da überhaupt nichts, davon ist auch unser Experte Manuel Marburger überzeugt. Er ist Unternehmensberater, Coach, Speaker und weiß, warum man gerade in diesen Situationen anpacken sollte.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Marburger, zunächst mal die wohl wichtigste Frage: Was kann ich tun, damit ich meine abwartende Haltung verliere und ins Machen komme?
Warum ist das "Nichts machen" so ein großes Problem?
Gilt der Spruch "Von nichts kommt nichts!" im Privatleben genau wie im Job?
Es ist ja legitim Angst davor zu haben, etwas Lebensveränderndes zu tun - wann würden Sie trotzdem dazu raten?
Würden Sie sagen, dass sich richtiger Erfolg erst einstellen kann, wenn man etwas macht?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren