TIPP
schnell
Themen
finden

Totstellen hilft nicht – Lerne, deine Zukunft zu lieben!

MOTIVATION UND WILLENSSTÄRKE / KATJA PORSCH – Also ganz ehrlich: Wenn ich an selbstfahrende Autos oder U-Bahnen denke oder an Postboten-Roboter, die mir demnächst meine Briefe auf dem Balkon abliefern, dann wird mir doch irgendwie anders. So ne App, auf der meine ganzen Gesundheitsdaten und Ultraschallbilder und was weiß ich noch gespeichert werden, die gibt es ja aktuell schon. Und irgendwie klingt das alles wie Science-Fiction, und dabei stecken wir alle da schon mittendrin. Und sollten unbedingt mitmachen, unsere Zukunft unbedingt mitgestalten, damit wir nicht abgehängt werden.
Die Angst davor will uns jetzt Katja Porsch nehmen. Sie ist ist Speakerin und Motivationscoach und hat gerade genau zu dem Thema ein Buch veröffentlicht, und zwar unter dem Titel: „Der Zukunfts-Code“.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Porsch, wie sehen Sie das: Stehen wir erst am Anfang von solchen tiefgreifenden Veränderungen?
Wenn ich gerade höre, dass überall Azubis und Fachkräfte im Handwerk gesucht werden, kann ich mir nicht vorstellen, dass so viele Jobs bedroht sind vom technischen und digitalen Fortschritt. Welche Berufen werden denn definitiv verschwinden?
Was raten Sie Menschen, die Angst vor der Entwicklung haben und von vornherein sagen: Da will ich nichts mit zu tun haben. Kann man sich da überhaupt entziehen?
Was muss ich als Einzelperson denn nun mitbringen oder haben oder mir aneignen, damit ich mit der Zukunft auch Schritt halten kann?
Können Sie den Zukunfts-Code, den wir alle brauchen, kurz zusammenfassen und auf den Punkt bringen?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren