TIPP
schnell
Themen
finden

Unternehmenspleite - 6 Dinge, die sie über eine Insolvenz wissen müssen!

INSOLVENZRECHT / Prof. Dr. RÖMERMANN - Für viele Mitarbeiter eines krisengeschüttelten Unternehmens ist die Nachricht von einer Insolvenz ihres Arbeitgebers erst einmal ein großer Schock. Bin ich derjenige, der von einer Stellenstreichung betroffen ist? Bekomme ich am Ende des Monats noch Geld? Habe ich hier überhaupt noch Zukunftschancen? Diese Fragen stellen sich viele in so einer Situation - Klar!. Oft wissen die Arbeitnehmer dabei gar nicht genau, was der Begriff der Insolvenz überhaupt bedeutet. Logisch, das Insolvenzrecht ist kompliziert - wie soll ein Mitarbeiter, der gar keinen Einblick hat, die Situation richtig einordnen können.
Einer der es kann ist Prof. Dr. Volker Römermann - er ist mit seiner Kanzlei in Hamburg und Hannover auf das Insolvenzrecht spezialisiert und hat schon viele große Unternehmen in dieser schwierigen Situation unterstützt. Für den Experten ist eine Insolvenz auch immer eine Chance!

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Dr. Römermann, das Insolvenzrecht ist für einen Verbraucher natürlich sehr kompliziert. Lassen sie uns mal ein paar Fragen möglichst einfach erläutern. Bedeutet eine Insolvenz eines Unternehmens auch gleich das Ende?
Wann ist ein Unternehmen insolvent - wenn es die Gehälter der Mitarbeiter und andere Verbindlichkeiten nicht mehr zahlen kann?
Gibt es einen Durchschnitt, wie viele Unternehmen es aus der Insolvenz wieder in einen gesunden Geschäftsbetrieb schaffen?
Kann man das angekratzte Image eines Unternehmens nach einer Insolvenz überhaupt wieder aufpolieren - die Medien berichten ja meist wochenlang darüber?
Würden Sie sagen, dass man eine Insolvenz auch als Chance nutzen kann?
Können Sie uns da mal einen Blick hinter die Kulissen geben - wie läuft so eine Insolvenz mit anschließender Gesundung in der Praxis ab?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren