TIPP
schnell
Themen
finden

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser - Wie glaubhaft sind Politik, Banken und Co?

MEINUNGSVIELFALT / MARKT- UND SOZIALFORSCHUNG - Die Parteien rühren zur Zeit kräftig die Werbetrommel. Kein Wunder! Schließlich ist am 22. September Bundestagswahl. Die Politiker werben nicht nur um unsere Stimme, sondern auch um unser Vertrauen. Doch wie sehr haben Wahlversprechen, Pfusch mit Doktortiteln und Lebensmittelskandale das Vetrauen der Bürger bereits beeinträchtig? Wie glaubhaft empfinden die Bürger Politik, Banken und Co? Eine bundesweite Studie der "Initiative Markt- und Sozialforschung" hat genau das untersucht. Sie ist der Frage nachgegangen, wieviel Vetrauen die Bürger regionalen Organisationen und Personen entgegenbringen. 
Feuerwehr top - Banken und Politik flop - so lautet ein Ergebnis der Studie! Über 60 Prozent der Befragten vertrauen der Feuerwehr sehr stark, nur 6 Prozent bringen ähnliches Vertrauen den Politikern im Stadt- oder Gemeinderat entgegen. 
Wie die bundesweite Studie aufgebaut ist, welche Personengruppen abgefragt wurden und wem die Bürger wie sehr vertrauen, all das erklärt uns jetzt Bernd Wachter von der "Initiative Markt- und Sozialforschung".

 
 
  Teaser mp3 mus
Die Studie beschäftigt sich mit dem Vertrauen der Bürger in Organsiationen bzw. Personen. Können Sie mal Beispiele nennen, welche Sie in ihrer Studie abgefragt haben?
Die Bundestagswahl ist ja am 22. September 2013 - was sagen sie zu den Zahlen bezüglich der Politiker?
Gibt es noch andere Gruppen, die vergleichsweise schlecht abgeschnitten haben?
Gibt es auch positive Beispiele?
Ohne Markt- und Sozialforschung gebe es diese Erkenntnisse ja gar nicht. Glauben Sie, dass viele nicht wissen wie wichtig dieses Instrument ist?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren