TIPP
schnell
Themen
finden

Von Feiglingen und Risikovermeidern - Warum wir Mut wie einen Muskel trainieren können

MUT UND WIRTSCHAFT / EDITH KARL - Hand aufs Herz: Sind Sie mutig? Wann haben Sie das letzte Mal etwas gemacht, dass wirklich ungewöhnlich für Sie ist? Und wann haben Sie mal eine Regel gebrochen? Die meisten von uns wägen Entscheidungen ab, bevor etwas passiert. Vor allem Perfektionisten planen, zweifeln und entscheiden erst nach längerem Grübeln, anstatt eine Sache mutig anzugehen - weil sie eben einfach nicht der mutige Typ sind.
Dieses Schubladen-Denken über uns selbst sollten wir abstellen - weil wir alle lernen können, mutiger zu werden, sagt die Speakerin und Mutexpertin Edith Karl. Mut lässt sich wie ein Muskel trainieren, weiß die Expertin. Und dabei lernen wir uns selbst besser kennen.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Karl, ich habe immer gedacht, Menschen sind entweder mutig oder nicht! Wie sehen Sie das?
Inwiefern kann man Mut denn anderen Menschen vermitteln?
Wie wichtig ist es, heute mutig zu sein?
Viele denken sofort an den Mut, in einer Auseinandersetzung stark zu sein. Das ist aber nicht alles, oder?
Also Fazit: Mut kann man lernen, oder?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren