TIPP
schnell
Themen
finden

Weg mit den "alten Säcken" ? - Her mit einer Marketing-Strategie für die Politik!

MARKETING UND UNTERNEHMERMUT / NICOLE M. PFEFFER - Es ist ja nicht so, dass sich die Jugend von heute nicht für Politik interessiert. Allerdings ist sie nicht bereit, hinter großen Namen oder Tradition herzulaufen. Das heißt, die Jugendlichen wählen durchaus, wenn es was zu wählen gibt - Geben allerdings ihre Stimme dann aber direkt vielleicht auch einer kleinen Partei, die ihre Interessen direkt anspricht. Um das Land stabil zu regieren, braucht's aber stabile Mehrheiten.
Und da müsste die altbewährte Politik mal aus dem Quark kommen, betont Nicole M. Pfeffer. Sie ist Marketing-Expertin und Business-Trainerin und meint, echte Strategien, neues Denken und Mut wären jetzt wichtig.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Pfeffer, unser ganzes Leben ist voller Werbung. Warum schafft es die Politik nicht, da Anschluss zu halten?
Was müsste die Politik aus Ihrer Expertinnen-Sicht tun?
Welche Marketing-Strategien lassen sich durchaus verwenden, um Jugendliche zu begeistern?
Fehlt den Politikern der Mut, sozusagen wie ein Unternehmer zu denken, also ihre Partei als Unternehmen zu sehen?
Was glauben Sie, will die Jugend sozusagen keine "alten Säcke" mehr da oben sehen oder hat Begeisterung für Personen dann nichts mit dem Alter zu tun?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren