TIPP
schnell
Themen
finden

Wo bleibt der Mensch? - Warum Politik umdenken muss

MOTIVATION UND HELFEN / ULRICH KELLERER - Sind unsere Vorzeige-Politiker eigentlich noch menschlich? Mitfühlend? Sensibel und einfühlsam? Schaut man ganz nach oben, drängeln sich dort eher Ich-Menschen und Narzissten, wie Donald Trump. Wir selbst erleben die meistens nur in den Medien: Raus aus der Limousine, rein ins Flugzeug, ab ans Rednerpult, rauf aufs Gruppenfoto und: bitte lächeln! Oder die neuesten Ich-Botschaften twittern (lassen). Es ist klar, dass Politker eine gesunde Portion Selbstbewusstsein und Egoismus brauchen.
Wer davon aber zu viel hat, ist nicht mehr kritikfähig - sagt unser Experte, der Autor und Speaker Ulrich Kellerer.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Kellerer, Sie sagen, zu viel Egoismus und Selbstverliebtheit führt automatisch zu immer weniger Kritikfähigkeit?
Wer in der großen Politik unterwegs ist, bekommt praktisch täglich Aufmerksamkeit und Bestätigung. Was könnten Ihrer Meinung nach die Minister und Präsidenten dieser Welt tun, damit ihnen das nicht zu Kopf steigt?
Wenn ich als Selbstdarsteller ständig meine mangelhaften Seiten überspiele, was macht das mit mir als Mensch? Wenn ich mich immer wieder auch selbst betrüge?
Kann sich ein Machtmensch heutzutage überhaupt Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft leisten?
Sehen Sie ganz klare Zusammenhänge zwischen der Politikverdrossenheit der Gesellschaft und der scheinbaren Unmenschlichkeit der Politik?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren