TIPP
schnell
Themen
finden

Wo ein Wille ist... - Wie man den Weg zu Kraft und Mut findet

MOTIVATION UND LEBENSMUT / FELIX BRUNNER - Es war wie bei vielen Schicksalen: nur ein kurzer Moment der Unkonzentriertheit kostete den passionierten Bergsportler Felix Brunner die Gesundheit. Ein Leben im Rollstuhl ab dem 19. Lebensjahr. Das wäre für viele Menschen ein Grund zur Resignation. Brunner dagegen kämpfte sich zurück ins Leben und auch zurück in den Sport. Wie aber funktioniert sowas und woher nimmt man in schier hoffnungslosen Situationen Mut, Geduld und Energie?
Das wollen wir von Felix Brunner wissen. Seine Autobiografie  „Aufwachen – Der Horizont ist nicht das Ende“, die Autobiografie des gefragten Redners, ist gerade im 5 Sterne Verlag erschienen.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Brunner, wenn man erkennt, dass man seinen Lebensplan grundlegend ändern muss - resigniert man da nicht automatisch erstmal?
Wie schafft man es, seine Ziele und Träume auf die eigene, neue und vielleicht erstmal frustrierende Situation auszurichten?
Wenn man es geschafft hat, einmal aus einem tiefen Loch herauszukommen - wie gelingt das dann auch bei den nächsten Rückschlägen?
Es sagt sich ja immer so einfach, dass man nicht aufgeben soll. In der Praxis fühlt sich das aber anders an. Woraus haben Sie vor allem ihre Zuversicht geschöpft, dass es besser wird?
Aber selbst bei der besten Unterstützung muss man doch am Ende selber wollen - und auch selber machen - oder?
Was sagen sie Menschen, die fürchten, selbst keine starke Persönlichkeit zu sein. Sollten die sich auch Hilfe holen auf ihrem neuen Weg?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren