TIPP
schnell
Themen
finden

„Zuhause ist es doch am schönsten“ – Darum macht es Sinn am Homeoffice festzuhalten

STRATEGIENENTWICKLUNG & VERÄNDERUNG / ANDREAS KLEMENT - Einstempeln am Küchentisch, Müsli futtern beim Mails checken: für viele Arbeitnehmer ist und bleibt das arbeiten aus dem Homeoffice super entspannt. Viele sagen auch, dass sie im Homeoffice viel produktiver sind. Tatsächlich sind laut einer Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung auch Unternehmen davon überzeugt. Rund 37% der Unternehmen wollen nach der Krise weiter ihre Mitarbeiter aus dem Homeoffice arbeiten lassen. Wer hätte das gedacht?
Andreas Klement beantwortet jetzt unsere Fragen. Er ist Experte auf den Gebieten Personalentwicklung, Veränderung und Motivation.

 
 
  Teaser mp3 mus
Warum wollen Firmen an Homeoffice festhalten, was meinen Sie?
Welche Dinge müssen Unternehmen in Zukunft denn dann beachten, damit es klappt?
Musste erst die Corona-Krise kommen, damit Unternehmen den Mehrwert des Homeoffice erkennen?
Industrie und Homeoffice – passt auf den ersten Blick nicht zusammen. Sollten sich noch mehr Firmen ans Konzept Homeoffice wagen?
Herr Klement glauben Sie, dass der Trend irgendwann doch wieder abflachen könnte – oder es in Zukunft gänzlich auf Homeoffice hinauslaufen wird?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren