TIPP
schnell
Themen
finden

5 legendäre Oscar-Reden - Und was wir aus ihnen lernen können

PRÄSENZ, CHARISMA & LAMPENFIEBER / KATJA VOIGT - "And the Oscar goes to ..." - Das sind die Worte, auf die wohl die meisten Schauspieler hinarbeiten. Der "Goldjunge" zum Greifen nah. Und dann ist er da: Der Moment der Freude, des Jubels, der Tränen oder wohl besser der absoluten Blamage?! In all den Jahren gab es so einige Danksagungen, die großes Kino waren.
Von welchen 5 ich spreche und wie wir bei der nächsten Rede ebenfalls einen filmreifen Auftritt hinlegen, das sagt uns jetzt Katja Voigt. Sie ist Kommunikationstrainerin und Lampenfieber-Expertin.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Voigt, da hätten wir "Die Heulsuse": Halle Berrys Dankrede ist legendär: Sie weint und schluchzt und kriegt sich kaum noch ein - Können wir uns trotzdem etwas von ihr abgucken?
Hitchcock hingegen zählt zu den Minimalisten: Er bedankte sich für seinen Ehrenpreis mit nur 2 Sätzen - Wie lange sollte eine gute Rede denn dauern?
Oscar-Gewinner Cuba Gooding Junior liebt das Drama: Er ließ sich von seiner Rede auch nicht von dem Orchester abbringen, das anfing zu spielen - Welche Rolle spielt Leidenschaft, Frau Voigt?
Dann gibt´s auch noch die Tollpatschigen, wie Titanic-Regisseur James Cameron, über den alle schmunzeln mussten - Wie reagiere ich, wenn mir während der Rede etwas Peinliches passier?
Auch die Gruppe der Unvorbereiteten ist ziemlich oft vertreten - Was halten Sie von Improvisation in Reden?
Frau Voigt, Sie stehen andauernd auf Bühnen und moderieren - Geben Sie uns doch ein paar hollywoodreife Tipps für unsere nächste Rede mit auf den Weg.
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren