TIPP
schnell
Themen
finden

Connecten bei Instagram - Sollten wir Berufliches und Privates trennen?

E-COMMERCE & ONLINE MARKETING / FABIAN SIEGLER - Haben Sie diese Situation auch schon mal erlebt: Sie haben beruflich mit jemandem zu tun, vielleicht auch nur am Telefon. Und wenig später stellt er oder sie eine Freundschaftsanfrage bei Facebook. Und Sie fragen sich: Soll ich die jetzt annehmen oder ablehnen? Oder Sie bekommen eine Nachricht auf Instagram. Wenn Berufliches und Privates verschwimmen, dann hat jeder seine eigene Haltung. Die einen finden das völlig okay, andere wollen beides lieber trennen. Was ist aus beruflicher Sicht klüger und wie schaffe ich es, niemanden zu verprellen?
Das frage ich jetzt den e-Commerce-Experten Fabian Siegler. Er ist Marketingprofi und betreibt seit Jahren erfolgreich Dropshipping.

 
 
  Teaser mp3 mus
Wenn flüchtige Geschäftspartner oder der Chef zum Facebook-Freund werden wollen, stecken viele in der Zwickmühle. Wie komm ich da wieder raus?
Ist es denn überhaupt sinnvoll, andere zu adden in sozialen Medien - nur weil ich beruflich mit ihnen zu tun habe?
Wie kann sich denn so eine private Social-Media-Verbindung auswirken auf den Beruf?
Welche konkreten Nachteile sehen Sie denn?
Was wäre denn ansonsten ein denkbarer Weg, um Berufliches und Privates zu trennen in den sozialen Medien?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren