TIPP
schnell
Themen
finden

Corona-Alarm im Stadion - Diese Folgen haben Geisterspiele

EX-HANDBALLPROFI, MENTOR & COACH für LEISTUNG & GESUNDHEIT / FRANK SCHOPPE - Es ist ein Albtraum für alle Fußballfans: Wegen des Coronavirus werden am Wochenende die Spiele der ersten und zweiten Bundesliga ohne Zuschauer stattfinden. Während die Fans also zuhause gucken, müssen die Profis auf Sprechchöre und Anfeuerungen verzichten. Wie kann sich das auf die Leistung auswirken? Und sind die Corona-Geisterspiele vielleicht etwas übertrieben? Das fragen wir den ehemaligen Handballprofi Frank Schoppe. Er hat das Präventionszentrum Ostwestfalen-Lippe gegründet und berät dort Unternehmen, Institutionen und Profisportler zu den Themen Gesundheitsvorsorge und Leistungsentwicklung.

 
 
  Teaser mp3 mus
Wenn Sie sich an Ihre aktive Karriere erinnern: Welchen Einfluss hatte die Stimmung denn auf Ihr Spiel?
Warum sind denn Sprechchöre und Rufe von Fans so wichtig für Profis?
Spiele ohne Zuschauer müssen den Spielern ja wie Trainingsspiele vorkommen. Wie bringe ich mich mental trotzdem in Wettkampfstimmung?
Sie beschäftigen sich ja viel mit Gesundheitsvorsorge. Wie stehen Sie zu den Corona-Geisterspielen?
Dass sich Fans nicht gegenseitig anstecken, ist die eine Sache. Aber auch Spieler können sich ja anstecken. Wie groß sehen Sie die Gefahr in dieser Hinsicht?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren