TIPP
schnell
Themen
finden

Der Endgegner: Vokabeln lernen! - Mit diesen Tricks lernen auch Eltern dazu

ENGLISCH- & PRÄSENZTRAINING / GUDRUN SPRINK – "Distanzunterricht" - für viele Mamas und Papas gehört das wahrscheinlich jetzt schon mit zu den "Unwörtern" des Jahres.
Hätten wir das geahnt, wir hätten doch jeder noch ein Lehramtsstudium hinten dran gehängt - tja, ist leider nicht so und so muss beim "Homeschooling" erneut zuhause gepaukt und gebüffelt werden. Aber selbst wenn die Schulen dann hoffentlich bald wieder offen sind - ein Eltern-Endgegner bleibt: Vokabeln lernen!
Bei vielen Mamas und Papas selbst unschön im Gedächtnis geblieben - darum holen wir uns jetzt Tipps von Gudrun Sprink - sie ist Business-Englisch-Trainerin und coacht Führungskräfte mit ihrem "Relax & Talk"-Programm.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Sprink, Kinder sind ja quasi die Führungskräfte von morgen - wie wichtig ist es also, die Kids schon im frühen Alter auf die englische Sprache vorzubereiten?
Welche Methode ist Ihrer Meinung nach denn die Beste, um effektiv Vokabeln zu üben?
Alle Eltern kennen den Krampf, wenn das Kind seine Vokabeln nicht lernen möchte - kann man unter Druck denn lernen?
Würden Sie eigentlich sagen, dass auch Eltern vom Vokabeln Pauken profitieren?
Stumpf abfragen hilft nicht wirklich, um die englische Sprache auch sprechen zu können - haben Sie da eine kreativere Herangehensweise?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren