TIPP
schnell
Themen
finden

Die Startup-Hysterie - Der Drang, sein eigener Chef zu sein

ENTSCHEIDUNG & KOMMUNIKATION / PETER BRANDL – "Der hat jetzt ein Startup gegründet" - ein Satz, der immer öfter fällt. Immer mehr Menschen wollen ihr eigener Chef sein, raus aus den Unternehmen und dem üblichen Arbeitsumfeld. Aber kann das wirklich funktionieren, wenn so viele ihr eigenes Startup machen? Und ist das nicht noch viel stressiger, als für jemand anderen zu arbeiten? 
Darüber sprechen wir nun mit Kommunikationsexperte und Autor Peter Brandl. Er hat auch das Buch „Crash Kommunikation“ geschrieben.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Brandl, ist das nur ein Gefühl oder gibt es wirklich immer mehr Startups?
Ist wirklich jeder, der eine Geschäftsidee hat, in der Lage, ein Startup zu gründen?
Worauf sollte ich achten, wenn ich den Plan verfolge, mich selbstständig zu machen?
Ist es nicht ein Irrglaube, dass es so toll ist, sich selbstständig zu machen? Kommen da nicht viel mehr Arbeit und Verantwortung auf mich zu?
Wenn ich eine tolle Geschäftsidee habe, kann ich die auch verwirklichen ohne ein Startup?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren