TIPP
schnell
Themen
finden

"Dieses Foto ist ein Fake" - Gehts nicht auch ohne Photoshop?

IMPULSE & SELBSTWERT / SUZANA STIPIC - Strahlend weiße Zähne, keine Speckröllchen am Bauch, Winkearme oder Cellulite gibts nicht: die Werbewelt ist so perfekt. Zu perfekt! Täglich werden wir mit super schöner Haut, trainierten Körpern und perfekten Haaren geblendet. In Norwegen wurde das jetzt gesetzlich verboten. Retuchierte Bilder müssen ab diesem Sommer gekennzeichnet werden.
Warum das eine gute Idee ist - sagt uns jetzt Suzana Stipic - sie ist Expertin auf den Gebieten Selbstreflexion und Übergewicht und Mindset. Ihr Motto ist "Ich-sein, ist das neue Schlank - Abnehmen ist erst der Anfang".

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Stipic, was halten sie von der Idee auch hier bei uns, dass retuschierte Fotos gekennzeichnet werden müssen?
Könnte uns das helfen, unser Selbstwertgefühl zu steigern?
Warum ist so ein Verbot vielleicht genau das richtige für junge Mädchen?
Welche Tipps haben Sie für uns, damit wir beim nächsten Instagram Posting vielleicht auch den Filter weglassen?
Sie machen ja auch Coachings: wie schaffe ich es, mich langfristig davon zu lösen perfekt sein zu wollen?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren