TIPP
schnell
Themen
finden

Eine neue Spezies Mensch? - Die Wahrheit über den "Homo Digitales"

INDUSTRIE 4.0 & DIGITALISIERUNG / JOHANN HOFMANN – Mitte der 90er Jahre hätten wir uns niemals vorstellen können, dass das Internet sich duchsetzt oder dass unser "Handy" mal einen so hohen Stellenwert in unserem Alltag haben wird. Wir hätten nie damit gerechnet, dass unsere Arbeitskollegen Roboter sein können, die durch künstliche Intelligenz  selber denken können oder wir mit VR-Gadgets in virtuelle Welten reisen können. Vor nur 20 Jahren schien das wie Science Fiction. Also, fragen wir uns heute: Wie weit werden wir im Jahr 2039 sein? Werden wir in 20 Jahren vielleicht zum "Homo Digitalis" geworden sein -  Einer Spezies, die untrennbar mit der Digitalisierung verwachsen ist? Darüber sprechen wir jetzt mit unserem Experten Johann Hofmann. Er hat über 30 Jahre Erfahrung aus Digitalisierungsprojekten und ist einer der gefragtesten Keynote-Speaker Deutschlands.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Hofmann, was ost mit dem Begriff "Homo Digitalis" eigetnlich gemeint?
Roboter werden durch künstliche Intelligenz immer smarter, aber auch der Mensch könnte durch implantierte Chips seinem Gehirn ein Upgrate geben - Wird das in Zukunft ein Thema sein?
Es gibt schon die ersten beweglichen Hologramme - Glauben Sie wir werden uns in 20 Jahren so mit virtuellen Freunden verabreden können?
Wie wird die digitale Revolution das Thema "Gesundheit" mitgestalten, was sind Ihre Prognosen?
Wie könnte unsere Freizeit in 20 Jahren durch die Digitalisierung noch weiter verändert worden sein?
Herr Hofmann, glauben Sie, dass sich der Homo sapiens, wie er einmal war durch die digitale Revolution quasi "abschafft"?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren