TIPP
schnell
Themen
finden

Erfolg beginnt im Kopf - Misserfolg aber auch

STRATEGIENENTWICKLUNG & VERÄNDERUNG / ANDREAS KLEMENT - Was ist der Unterschied zwischen einem Spitzensportler und einem Breitensportler? Höchstwahrscheinlich trainiert der Spitzensportler viel mehr und hat auch andere Trainingsmöglichkeiten. Und ein gewisses Talent darf aber auch nicht fehlen. Das ist aber noch nicht alles. „Erfolg beginnt im Kopf – Misserfolg aber auch“, sagt Andreas Klement. Er ist Experte auf den Gebieten Personalentwicklung, Veränderung und Motivation.
Und mit ihm sprechen wir jetzt darüber, worauf es wirklich ankommt, um erfolgreich zu sein und wie wichtig ein starker Kopf ist - und das natürlich auch im Alltag und in Beruf.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Klement, was ist denn Ihrer Meinung nach der große Unterschied eines Spitzensportlers zu allen anderen?
Und wie können wir das auf uns selbst und unseren Alltag herunterberechen, um vielleicht auch spitze im Job zu sein?
Wie wichtig ist es denn, einen starken Kopf zu haben und worauf kommt es dabei an?
Sie sagen außerdem, dass man im Job in einem Team mehr Einzelsportler als Mannschaftssportler braucht. Warum?
Was sind denn die größten Mythen, wenn es darum geht, erfolgreich zu werden?
Abschließend noch eine Frage: Sie sagen auch, dass jeder einen John F. Kennedy und einen Pep Guardiola braucht. Was meinen Sie damit?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren