TIPP
schnell
Themen
finden

Gandhi, JFK, Mutter Teresa - Wo sind unsere Vorbilder hin?

MOTIVATION UND BEGEISTERUNG / LUTZ KADEREIT - Brad Pitt und Angelina Jolie galten lange als Traumpaar und Vorbild für eine perfekte Ehe. Genauso wie Thomas Gottschalk und seine Thea. Heute sind beide Beziehungen Geschichte! Auch andere Promis, die mal als Vorbilder galten, haben ihre Fans enttäuscht. Ob durch Alkoholsünden oder andere Skandale. Aber brauchen wir heutzutage überhaupt noch Menschen, zu denen wir aufschauen können?
Lässt unsere heutige Zeit überhaupt noch Vorbilder zu? Das fragen wir Lutz Kadereit. Er ist Motivationstrainer, Top Speaker und Experte für Begeisterung.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Kadereit, direkt gefragt: Brauchen wir überhaupt Vorbilder?
Wie würden Sie denn ein Vorbild definieren heutzutage? Und hat sich da was geändert?
Trauen wir uns denn vielleicht gar nicht mehr, uns Vorbilder zu suchen, weil wir damit rechnen müssen, dass eine Schwäche von ihnen in Zeiten von Internet und sozialen Medien sofort aufgedeckt und abfällig kommentiert wird?
Müssen Vorbilder denn an sich große Namen tragen? Oder reichen auch die heutigen Helden des Alltags aus?
Wenn Vorbilder nicht perfekt sein müssen, taugen gerade deshalb Menschen dazu, die sich ihrer Schwächen oder Fehler bewusst sind und dazu selbstbewusst stehen?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren