TIPP
schnell
Themen
finden

Gemeinsam gegen Corona! - Das Miteinander der Generationen 

GENERATIONENÜBERGREIFENDES MITEINANDER / GERHARD METZ - Corona: ein Virus, der zumindest derzeit für den jüngeren Teil der Bevölkerung weitestgehend ungefährlich scheint - der für die älteren Menschen unserer Gesellschaft jedoch zu einem erheblichen gesundheitlichen Risiko werden kann. In einer solchen Ausnahmesituation, wie wir sie gerade erleben, ist vor Allem eines wichtig: das Miteinander!
Wir sollten uns momentan deshalb nicht nur um unsere älteren Mitmenschen in der Nachbarschaft sorgen, sondern auch für unsere Kollegen 50+ da sein, die auch zur Risikogruppe zählen, sagt unser Experte Gerhard Metz. Er ist Verhaltens- und Kommunikationstrainer für Fach- und Führungskräfte - und er gibt uns Tipps, wie die Generationen in der Corona-Krise am besten zusammenhalten.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Metz, die Corona Krise ist überall angekommen. Was bedeutet das, auch für das Zusammenspiel der Generationen?
Welche Rolle spielt da die Kommunikation untereinander?
Welche Optionen gibt es, damit Mitarbeiter, die als gefährdet gelten, trotzdem noch mitarbeiten können?
Was können die jüngeren Kollegen jetzt für ihre betroffenen Kollegen tun?
Herr Metz, was können wir Ihrer Meinung nach aus der Corona-Krise lernen - für das generationenübergreifende Miteinander?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren