TIPP
schnell
Themen
finden

Generation "heiß begehrt" – Wie Unternehmen "Digital Natives" für sich gewinnen

KOMMUNIKATION IM DIGITALEN ZEITALTER / BARBARA LIEBERMEISTER - "Digital Natives" - Das ist die Bezeichnung für Leute, die in der digitalen Welt aufgewachsen sind. Bei vielen Arbeitgebern stehen genau sie auf der Wunschliste: Kluge Köpfe, die sich in der Welt der Digitalisierung auskennen. Doch oftmals bleiben die Fachkräfte weg. Denn, wer smarte Wissensarbeiter in seinen Betrieb locken möchte, der muss attraktive Arbeitsplätze schaffen: Weg von starren Hierarchien und alten Strukturen, das sagt Barbara Liebermeister, mit der wir nun klären möchten, warum digitaler Fortschritt beim Kampf um die Talente so wichtig ist.
Unsere Expertin ist Managementberaterin, leitet das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter und ist Autorin des Buches "Digital ist egal. Mensch bleibt Mensch - Führung entscheidet".

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Liebermeister, wie wertvoll sind "Digital Natives" für ein Unternehmen?
Was sind Faktoren, die Betriebe für "Digital Natives" attraktiv werden lassen?
Sie sagen, dass die Digitalisierung auch die Philosophie eines Unternehmens betrifft - Was steckt dahinter?
Inwiefern ist das wichtig? Eine neue Fehlerkultur?
Frau Liebermeister, was sind Ihre Top-3-Ratschläge, für Unternehmen, die sich gerne umstrukturieren würden - hin zu einem agilen, fortschrittlichen Arbeitgeber?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren