TIPP
schnell
Themen
finden

Graue Zellen, welche grauen Zellen? - Geistig fit bis ins hohe Alter

GEDÄCHTNIS UND LERNEN / GREGOR STAUB – "Gibts du mir bitte mal das Dingsda. Ich meine dieses Dingsbums. Ach Mensch, wie heißt das denn noch gleich?" - Je älter wir werden, desto mehr Lebenserfahrung und Wissen tragen wir in uns. Doch leider lässt unsere Merkfähigkeit mit den Jahren nach. Wenn die ersten Lücken in der Erinnerung auftauchen, befürchten viele Senioren alles zu vergessen, was ihnen lieb ist. Und auch die Bewältigung des Alltags wird schwerer, je vergesslicher wir werden. Um dem vorzubeugen hilft es, wenn wir unser Gehirn trainieren - wie einen Muskel. Gedächtnistrainer und Lernprofi Gregor Staub erklärt uns heute alles, was wir darüber wissen sollten. Mit seiner Methode „mega memory“ hilft er  Kindern und Erwachsenen beim Lernen und dabei, sich Dinge besser merken zu können.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Staub, ab welchem Alter sollten wir denn beginnen unser Gedächtnis regelmäßig zu trainieren?
Viele gehen davon aus, dass sie im hohen Alter nichts mehr dazulernen können und geistig nur noch abbauen - stimmt das?
Kreuzworträtsel sind so ein Klassiker - gibt´s auch noch andere Arten von Kniffeln, die helfen können?
Man denkt ja immer, dass der Umgang mit jungen Menschen auch geistig fit hält - Ein Mythos oder was steckt dahinter?
Und welche alltäglichen Abläufe, können wir in unser Gedächtnistraining integrieren, wenn wir alleine sind, Herr Staub?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren