TIPP
schnell
Themen
finden

Guter Stress vs. böser Stress - Können wir Stress neu bewerten?

STRESS UND UND ERFOLG / CHRISTOPH HIRSCH - Stress wird oft als Gift für den Körper bezeichnet. Die Corona-Pandemie hat bei vielen von uns den eh schon vorhandenen Stress in den letzten Monaten wohl nochmal verstärkt. Aber tatsächlich ist es so, dass Stress nicht immer nur schlecht oder schädlich sein muss, sondern sich auch positiv auf unseren Geist und Körper auswirken kann. Allerdings nur dann, wenn wir das auch zulassen. Wir fragen deshalb mal nach und holen uns Tipps bei Christoph Hirsch.
Er ist Mindset- und Stress-Experte und kennt sich bestens mit Willensstärke und Stress aus.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Hirsch, wieso kann es helfen, Stress einmal neu zu bewerten?
Wie genau klappt es denn, aus bösem Stress guten Stress zu machen?
Wie sieht das denn bei einer spontanen Stresssituation aus? Haben Sie Tipps, wie ich meinen Körper dann lenken kann?
Ich bin über das Wort "Stresspause" gestolpert - was ist da dran? Kann man wirklich einfach ne Stresspause einlegen und wenn ja: Wie geht's?
Ab wann wird Stress gefährlich, Herr Hirsch? Wann kann der Stress nicht mehr gut sein oder wird wirklich bedenklich?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren