TIPP
schnell
Themen
finden

Hilfe, ich bin dauergestresst - Aber was ist der Auslöser?

STRESS & MINDSET / CHRISTOPH HIRSCH – Irgendeinen Auslöser hat Stress immer. Entweder ist es ein Problem, das man noch nicht lösen konnte oder der Alltagsrhythmus stresst einen, weil er zu viel von einem abverlangt. Dann muss man versuchen, an den richtigen Stellschrauben zu drehen und die Situation zu verändern. Aber was ist, wenn man dauergestresst ist und gar nicht weiß, was der Auslöser ist? Man ist gereizt, motzt z.B. seinen Partner oder seine Partnerin wegen Kleinigkeiten an, regt sich im Straßenverkehr auf und ist überhaupt nicht belastbar. Wie soll man dann etwas ändern, wenn man gar nicht weiß, was los ist?
Darüber diskutieren wir jetzt mit Christoph Hirsch. Er ist Autor des Buches „Ein Quantum Stress“ und Experte, wenn es um das Mindset und um Stress geht.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Hirsch, woran merke ich denn überhaupt, dass ich dauergestresst bin und es nicht einfach nur mein Charakter ist?
Was muss ich tun, wenn ich nicht weiß, warum ich überhaupt die ganze Zeit so gestresst bin?
Wie finde ich heraus, ob es z.B. eine Person, mein Job oder irgendetwas anderes ist, das mich stresst?
Wie schaffe ich es, meine schlechte Laune dann nicht noch an meinen Mitmenschen auszulassen, auch wenn ich durch sie schneller gereizt bin?
Kann mir Sport oder irgendwas anderes dabei helfen, mein Stresslevel zu senken?
Was ist, wenn mir das alles nicht hilft und ich generell durch meinen Alltag gestresst bin?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren