TIPP
schnell
Themen
finden

Hilflosigkeit, Verzweiflung, Angst - Der Umgang mit Weltschmerz

GEDANKEN, GEFÜHLE & EMPOWERMENT / MONA CARINA NEMEC - Man schaut morgens auf´s Handy und schon wieder ploppt eine Meldung auf: Krieg, Inflation, Verbrechen, Klimakrise, ach ja und Covid gibt´s ja auch noch. Viele spüren bei der Flut an schlechten Nachrichten Weltschmerz: also Traurigkeit über das Leid, welches sich aktuell überall auf der Welt verteilt abspielt. Man fühlt sich hilflos, machtlos und manchmal führt dieser Gemütszustand auch zu aktuten psychischen Störungen. Aber einfach alles ausblenden und einfach einen auf Happy Life machen - hilft das?
Ich spreche mit meiner Radio-Kollegin und Schauspielerin Mona Carina Nemec (ausgesprochen: Nemetz) darüber - Sie ist Expertin für Gedanken und Gefühle.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Nemec, ab wann wird Weltschmerz zu einer echten Belastung?
Wenn ich merke, dass mich schlechte Neuigkeiten triggern - wie kann ich mir selbst helfen?
Was sind Tricks, mit denen ich meinen Weltschmerz lindern kann?
Manchmal ist es fast beschämend, wenn man sich in seinem Weltschmerz ertappt und dabei merkt, dass man ja nicht unmittelbar betroffen ist von dem Leid - wie gehe ich damit um?
Wie gehe ich damit um, wenn es mir gerade nahe geht, aber mein Umfeld den Weltschmerz gar nicht nachempfinden kann?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren