TIPP
schnell
Themen
finden

Hör auf die Stimme! - Jetzt ist die beste Zeit für innere Führung

GELASSENHEIT & EMOTIONEN / BARBARA KALT-BÖHM – Es kann gut sein, dass wir uns selten so sehr mit uns selbst beschäftigt haben wie in der aktuellen Zeit. Durch die Coronapandemie haben wir nicht viele Möglichkeiten, uns von uns selbst abzulenken. Keine Partys, keine Treffen mit vielen Freunden, keine Besuche im Fitnessstudio. Klar, können wir uns zu Hause vor dem Fernseher oder Laptop berieseln lassen. Aber das war's dann auch schon. Vielleicht ist das aber gar nicht schlecht. Vielleicht hören wir jetzt mal wieder nach langer Zeit unsere innere Stimme. Die sagt uns dann, was gerade nicht gut läuft oder wo unser Weg noch hingehen sollte.
Wie wir es schaffen, unsere innere Stimme zu hören und welche Art Superkraft unsere innere Führung ist, darüber sprechen wir jetzt mit Barbara Kalt-Böhm. Sie ist Mentalcoach und Expertin für Erfolg im Business, aber auch für Emotionen und Energie.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Kalt-Böhm, was ist überhaupt innere Führung? Wir kennen den Unterschied zwischen Herz und Verstand. Aber wo ist der Unterschied zwischen Herz und innerer Führung?
Glauben Sie, jetzt gerade in Coronazeiten ist ein guter Moment, auf seine innere Stimme zu hören?
Woher weiß ich, was meine innere Stimme ist und, was sie mir sagen will?
Was kann ich erreichen, wenn ich meiner inneren Führung folge?
Und was ist, wenn ich der inneren Führung nicht folgen will, weil dann doch mein Verstand mir etwas anderes sagt?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren