TIPP
schnell
Themen
finden

Ich glänze mit meiner Präsenz vs. Ich bin da - Mit simpler Sprache zum smarten Auftritt

PRÄSENZ, CHARISMA & LAMPENFIEBER / KATJA VOIGT - Jeder hat diese eine Person im Bekanntenkreis, die immer den Professor heraus hängen lassen muss, oder?! Diese eine Person, die sich immer so gestelzt ausdrückt, dass man Null Plan hat, wovon eigentlich gerade die Rede ist. Und manchmal nervt das ganz schön - auf der anderen Seite wirkt das aber auch extrem clever. Wer wirklich smart ist, braucht aber weder Schachtelsätze noch  komplexe Wortgefüge, sagt Katja Voigt - sie ist Kommunikationstrainerin und Expertin für Körpersprache und Präsenz.
Sie sagt uns ganz simpel und verständlich, warum es viel mehr her macht, wenn wir uns einfach ausdrücken und zeigt aber auch, dass das nicht so einfach ist, wie es scheint.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Voigt, ich muss schon sagen, dass es mich immer beeindruckt, wenn Menschen sich besonders kompliziert ausdrücken können - ist das nicht ein Zeichen für Cleverness?
Aber wieso werden unseren Kindern dann in der Schule immer noch beigebracht, so komplizierte Schachtelsätze zu verwenden?
Wirken wir durch den Gebrauch von einfacher Sprache nicht schnell dümmlich?
Worin liegt der Vorteil in einfacher Sprache?
Wie kann es denn gelingen, klar auszudrücken, was man denkt - einfach heraus hauen, ist nicht immer die schlauste Methode ...
Frau Voigt, haben Sie praktische Tipps für uns, wie wir uns einfacher ausdrücken können und doch eloquent dabei wirken?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren