TIPP
schnell
Themen
finden

Ich liebe Videokonferenzen - Von "muss sein" zu "macht Freude"

MOTIVATION & UNTERNEHMENSFÜHRUNG / STEFAN DIETZ - Was könnte das sein: "Hallo, hört ihr mich?", "Ja, kannst du mich sehen?", "Ja, wir müssen noch auf Herrn Schmidt warten." - Richtig, so beginnen immer die ersten Minuten einer Videokonferenz auf der Arbeit. Durch die Corona-Krise sind viele von uns gezwungen, an Videokonferenzen teilzunehmen. Das gefällt natürlich nicht jedem und einige Kollegen sind echt genervt. Aber das muss gar nicht sein, sagt der Arbeitsweltexperte Stefan Dietz. Er ist selbst Unternehmer, Redner und Berater für Unternehmen und Führungskräfte.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Dietz, viele von uns müssen jetzt Videokonferenzen nutzen. Einerseits funktioniert das viel besser als gedacht – andererseits sind nicht wenige Menschen auch genervt bzw. angestrengt vom ständigen „Quatschen“ in den PC...
Viele hoffen ja drauf, dass diese Zeiten bald vorbei sind und wir alle wieder Besprechungen im Büro machen werden. Wird die Nutzung wieder zurückgehen?
Was kann man besser machen?
Was kann man noch tun, wenn man zum Videokonferenz-Profi werden will?
Technik ist das eine – was kann man tun, damit das Ganze mehr Spaß macht?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren